top of page

Advent in der Grundschule – 24 Unterrichtsideen vor Weihnachten

Aktualisiert: 26. Sept. 2023


Advent Grundschule

Advent – die schönste Zeit im Jahr… Wirklich? Oder scheitern wir wegen Stress, Hektik und letzten Besorgungen vor Weihnachten an der schönen Vorstellung von Ruhe und Besinnlichkeit?


Die Adventszeit ist meistens beides: schön UND voll.

Und da wir von „voll“ genug im Schulalltag haben, wollen wir uns hier einmal mit der schönen, ruhigen und besinnlichen Seite von Advent beschäftigen. Und mit 24 kleinen Ideen, wie man im Unterricht die Vorweihnachtszeit zu einer besonderen Zeit werden lassen kann. Legen wir los:


1. Adventskalender Grundschule – Einfach gemacht!

Bevor du als Lehrer:in am 30. November bis in die Nacht Adventssäckchen bastelst, folgende Idee: Lass im Vorhinein die Schüler:innen einen eigenen, bunten Socken (mit Namen beschriftet) mitbringen. Wenn du diese Socken an eine Schnur bindest, hast du ziemlich unkompliziert einen persönlichen, farbenfrohen und auch sehr lustigen Adventskalender.


Ideen für Adventskalender Grundschule

2. Adventskalender ohne Geschenke – Zeit schenken

Und was steckt man nun in die Adventssocken? Kleine Geschenke bekommen die Kinder in der Regel schon genug. Daher hier eine wunderschöne Idee - Danke an meine Kollegin M. – wie man den Adventskalender befüllen kann:


Bitte die Eltern im Vorfeld, ihrem Kind einen kleinen Brief mit einem „Zeit-Gutschein“ zu schreiben. Eine kleine gemeinsame Aktion, die sie im Advent zusammen unternehmen. Allerdings nichts, was viel Geld kostet (Kino, Freizeitangebote etc.), sondern gemeinsame Qualitätszeit: Ein Weihnachtsbuch lesen, Lieblings-Plätzchen backen, Schmuck für den Tannenbaum basteln usw.


Gutscheine Grundschule Adventskalender

Die originellste Idee von einem Papa an seinen Sohn in der 3. Klasse: „Zusammen mit Papa die Garage aufräumen.“ Grandios!


3. Der Adventskranz Grundschule – Ein wenig bunt

Natürlich kannst du als Lehrkraft für deine Schüler:innen einen Adventskranz mitbringen. Eine persönliche Note bekommt er allerdings dann, wenn du ihn in einer Kunststunde gemeinsam mit den Kindern gestaltest.


Lass dafür jedes Kind genau eine Sache für den Adventskranz mitbringen (Zimtstange, Holzstern, Zapfen und Co.). Diese werden dann auf den (nur mit Zweigen) gekauften Kranz mit Heißkleber befestigt. Das Ergebnis wird wahrscheinlich kein farblich stimmiges Gesamtkonzept haben, aber das muss es ja auch nicht. Es ist der ganz individuelle Klassen-Adventskranz.


Alternative: Es kann auch ein Adventsteller mit den mitgebrachten Dingen dekoriert werden, wenn einem die Heißklebepistole-Aktion zu gewagt ist.


Adventskranz Grundschule

4. Adventsritual Grundschule – Besinnlich in den Tag starten

Besonders in der Adventszeit, wenn es morgens noch dunkel im Klassenzimmer ist, kann man so schön besinnlich mit einem Ritual in den Schultag starten: Ruhige Musik abspielen, die Schüler:innen in den Sitzkreis holen (z. B. durch Antippen der Schulter), die Kerzen des Adventskranzes anzünden – sofern echte Kerzen brandschutztechnisch noch erlaubt sind… Und dann das Weihnachtslied „Tragt in die Welt nun ein Licht“ singen. Dabei wird eine große Kerze (oder ein Teelicht im Glas) von Kind zu Kind weitergegeben und somit tragen die Kinder tatsächlich ein kleines Licht in ihre Klassenzimmer-Welt.


Advent Licht Grundschule

Du bist auf der Suche nach noch mehr Ideen zu Ritualen im Unterricht? Dann kannst du hier weiterlesen: "10 Rituale für die Grundschule"


5. Adventsgeschichte Grundschule – Es wird lustig!

„Hilfe, die Herdmanns kommen“ – Die etwas andere Vorweihnachtsgeschichte: Die Kinder der Familie Herdmann sind wild, frech, dreist und laut – und sie begegnen zum ersten Mal der Weihnachtsgeschichte, die es ihnen schnell angetan hat.


Eine Geschichte, die Grundschüler absolut lieben, weil sie so unkonventionell ehrlich und dabei auch sehr lustig ist. Aber am Ende nicht nur unterhaltsam, sondern vor allem auch eine Erzählung, die einem das Geheimnis von Weihnachten etwas näher bringt. Meine kleine persönliche Empfehlung!


(Kurze Anmerkung: Manch derbe Ausdrucksweise im Buch darf ruhig etwas überarbeitet oder abgeändert vorgelesen werden.)


Lustige Weihnachtsgeschichte Grundschule

6. Nikolaus Grundschule – Eine unkomplizierte Variante

Sofern der Nikolaustag nicht schon allgemein in der Schule organisiert ist, bietet es sich hier an, die Elternsprecher:innen zu fragen, ob sie einen Nikolaussack am 6. Dezember vor die Klassenzimmertüre stellen würden. Im besten Fall klopft es dann während des Morgenkreises laut an der Tür und wenn ein Kind vor die Türe sieht, steht da ein Nikolaussack – gefüllt mit Mandarinen, Nüssen und kleinen Schokoladennikoläusen. (Vielleicht ist auch noch ein Brief an die Klasse dabei, wenn du als Lehrkraft oder auch jemand von den Eltern sich dafür die Mühe gemacht hat.)

Und dann kann je nach Klassenstufe das Verteilen der Köstlichkeiten (mit Rest) auch für eine kurze Mathematik-Stunde genutzt werden.


Sankt Nikolaus Grundschule

7. Adventsheft Grundschule – Eine weihnachtliche Morgenarbeit

Eine schöne Idee für die Wochenplan- oder Freiarbeitsphase in der Adventszeit ist das Büchlein „Tag für Tag durch den Advent“ (Högl/Lefin). Es ist eher für die jüngeren Grundschüler:innen (2. Klasse) interessant und vom Prinzip her wie ein Adventskalender-Büchlein.


Jeden Tag gibt es eine kleine Aufgabe (Rätsel, Reime finden, kleine Gestaltungsaufgaben etc.), die sich für die Morgenarbeit eignen. Manchmal bedarf es Zusatzmaterial (wie farbiges Papier, Watte, eine Kerze etc.), aber der Vorbereitungsaufwand hält sich in Grenzen. Oder es kann auch mal eine Hausaufgabe aus diesem Heftchen aufgegeben werden, wenn es sich anbietet. Ein schönes Aufgabenformat, mit dem die Kinder selbstständig ein eigenes Adventsbüchlein gestalten.


Adventskalender Grundschule Aufgaben

8. Fensterdeko Grundschule – Weihnachts- oder Winterbilder?

Wer eindeutig „weihnachtliche“ Fensterdekoration bastelt (Tannenbäume mit Weihnachtskugeln), steht im Januar vor zwei möglichen Szenarien: Die Christbäume noch bis März hängen lassen und hoffen, dass es keiner merkt – oder noch einmal neue winterliche Fensterbilder basteln lassen.


Daher von Anfang an folgende Idee: Die Schüler:innen schneiden aus weißen DinA3 und DinA4 Papieren verschiedene Silhouetten von Häusern aus, die am Ende eine winterlich eingeschneite Häuserreihe ergeben. Im Vorfeld betrachtet und beschreibt die Klasse dafür viele verschiedene Bilder von Häusern (Einfamilienhäuser, Reihenhäuser, Hochhäuser, Altbauten mit Stuck, Türme, Kirchen usw.), sodass am Ende eine schneebedeckte Skyline bis März das Fenster zieren kann.


Kunst Grundschule Weihnachten Fenster

9. Grundschule Weihnachten Deutsch – Ein Wimmelbild

Als weihnachtlich-winterlicher Erzählanlass (für den Bereich „Sprechen und Zuhören“) eignet sich hier ein Wimmelbild mit einem passenden Motiv. Ali Mitgutsch – mein persönlicher Lieblings-Wimmelbild-Zeichner – hat meines Wissens nach kein explizites Weihnachtsbild gemalt, aber einige Winterbilder. „Bei uns im Dorf“ zeigt verschiedene herrliche Szenen im eingeschneiten Mini-Dörfchen, bei dem sich jeder Schüler und jede Schülerin (am Boden in Kleingruppen versammelt) jeweils eine Szene aussuchen kann.


Mit einer kleinen Figur, die sie auf dem ausgedruckten Wimmelbild bewegen können, kommen sie nacheinander an die verschiedenen Schauplätze und dort erzählt das jeweilige Kind eine kleine Geschichte, wie es zu dieser Situation kam.


Wer es weihnachtlicher will, kann auch nach einem Wimmelbild mit dem Motiv „Weihnachtsmarkt“ suchen und dazu kleine Geschichten erzählen lassen.


Unterrichtsmaterial Weihnachten Deutsch

10. Kombinatorik Grundschule Weihnachten – Mathe mit Freude

In Mathematik lässt sich vor Weihnachten gut eine Kombinatorik-Stunde einbauen:


„Der Weihnachtswichtel Waldemar weiß mal wieder nicht, was er heute anziehen soll. Er braucht im Schnee eine warme Mütze, einen dicken Mantel und feste Schuhe. Jedes Kleidungsstück hat er dreimal in seinen Lieblingsfarben rot, grün und blau. Er probiert jede Möglichkeit einmal durch. Welche und wie viele Kombinationen gibt es?“ (Anschließende Zusatzaufgabe: „Wie können diese Kombinationen systematisch gefunden werden?“)


Am besten die Kinder mit Material handelnd tüfteln lassen und dann kann der Kombinatorik-Spaß beginnen.


Weihnachten Grundschule Mathe

11. Weihnachten Sachunterricht – Eine ganz andere Seite

Im Sachunterricht ist im (bayerischen) Lehrplan das Thema des „Lebens in einer Medien- und Konsumgesellschaft“ verankert, was sich für die Zeit vor Weihnachten als Diskussionsanlass sehr gut aufgreifen lässt. Die Schüler:innen lernen in dem Zuge zu unterscheiden, was ihre Bedürfnisse und was ihre Wünsche sind.


Dabei wird klar, dass wir in der Regel in unseren Gefilden selten Schwierigkeiten haben, unsere Bedürfnisse zu erfüllen. Und dass sich unsere Wünsche im Bereich des Konsums häufig um zusätzliche Luxusartikel handeln. Ein Bewusstsein für diese Unterscheidung sowie auch das Hinterfragen von Kaufentscheidungen hat in der Vorweihnachtszeit – auch als eine Zeit des Konsums – einen spürbaren Bezug zur Lebenswelt.


Sachunterricht Weihnachten Grundschule

12. Musik Grundschule Weihnachten – Gmütlich wird’s.

Jetzt kommt eine etwas urige Liedempfehlung, die mein heimatliches Bundesland verraten wird:


„Advent is a Leuchtn, a Liacht in der Nacht.

Da Schein is zwoatausend Jahr oid.

A jeder kann´s spürn, grad wann´s finstert und gfriart,

wie er heut auf d´Wölt abafallt.“


Ein wunderschönes Adventslied in bayerischer Mundart (einfach bei Spotify eingeben), das einem mit seiner alpenländischen Textaussprache das Herz erwärmt. Auch wenn man vielleicht selbst ein wenig üben muss, um diesen Dialekt einigermaßen zu beherrschen (ich tu auch nur so als ob), erweitert dieses schöne Weihnachtslied das klassische und manchmal etwas abgedroschene Repertoire rund um „Oh Tannenbaum“ und „Jingle Bells“.


Musik Grundschule Advent

13. Kunst Grundschule Weihnachten – Geheimtipp Geschenkpapier

Ein sehr schönes Kunstprojekt rund um Weihnachten ist das Gestalten einer „Weihnachtsstadt“ mit Geschenkpapier. Dafür bringt jedes Kind zwei bis drei verschiedene Geschenkpapier-Reste von daheim mit, sodass dadurch eine große Auswahl an weihnachtlichem Motivpapier bereits vorhanden ist. Auf ein schwarzes DinA3 Tonpapier werden dann Häuser in verschiedenen Größen und Arten ausgeschnitten und aufgeklebt. Der schwarze Hintergrund mit den leuchtend bunten Häuserfassaden erzeugt einen effektvollen Kontrast und lässt sich sehr schön auch als Gesamtkunstwerk für die Adventszeit ausstellen.


Alternative: Wer von Häusern wegen der bereits vorhandenen Fensterdekoration genug hat, kann natürlich auch ein anderes Motiv (z. B. einen Weihnachtswald) für die Gestaltung mit Geschenkpapier wählen.


Advent Grundschule Kunst

Du suchst auch nach Kunstideen fürs restliche Jahr? Dann lies hier weiter: "Kunstunterricht Grundschule"


14. Weihnachten Sport Grundschule – Zahlreiche Ideen

Für eine Sportstunde im Advent bieten sich viele, tolle Ideen an. Hier ein paar im Überblick:

  • Stopp-Tanz mit Weihnachtsliedern (dafür nur dynamische Lieder nehmen und dann immer „einfrieren“, wenn das Lied stoppt)

  • Feuer-Wasser-Wind mit Weihnachtsaufgaben (Signalwort „Schnee“: auf den Boden legen und einen Schneeengel machen; Signalwort „Weihnachtskugel“: Sich auf der Stelle im Kreis drehen etc.)

  • Slalom-Laufen in Tannenbaumform (ganze Halle nutzen) und wer es geschafft hat, kann am Ende ein Glöckchen läuten

  • Christbaum-Schmücken als Gruppenwettkampf (Schüler:innen sollen nach kurzem Sprint Post-its mit aufgemalten Sternen an die Sprossenwand kleben – und in Runde 2 wird wieder abgeschmückt)

  • Biathlon mit Teppichfließen (als Skilanglauf) und Wurfstation im Liegen (als Schießstation) mit Dosen zum Abwerfen


Unterrichtsideen Weihnachten Grundschule

15. Weihnachten Grundschule Religionsunterricht – Woher kommt das Licht?

Diese besinnliche Unterrichtsstunde ist nicht nur für den Religionsunterricht geeignet, sondern könnte auch in Kunst durchgeführt werden.


Die Betrachtung des Gemäldes „Die Anbetung der Hirten“ von Rembrandt (1646) ist zentraler Inhalt der Stunde. Im abgedunkelten Klassenzimmer wird das Bild entweder groß ausgedruckt oder auf der digitalen Tafel (oder eben auf Folie mit Overheadprojektor) anfangs verdeckt gezeigt und die Schüler:innen können nach und nach einzelne Streifen entfernen, sodass sich immer ein kleiner neuer Bildausschnitt zeigt.


Am Ende ist nur noch kreisförmig die Krippe verdeckt, von der das Licht ausgeht, das die Gesichter aller Umstehenden hell erleuchtet. Wenn auch dieser Teil offen gelegt wird, kann man sich wunderbar über die Aussage „Jesus Christus, Licht der Welt“ austauschen und wie Rembrandt diese Botschaft in seinem Bild umgesetzt hat.


Unterrichtsmaterial Weihnachten Religion

Wenn du Referendar:in bist und bald der nächste Unterrichtsbesuch oder die Lehrprobe in Religion ansteht, dann ist dieser Artikel genau das richtige für dich: "Lehrprobe Religion - Was guten Religionsunterricht ausmacht"


16. Ethik Grundschule Weihnachten – Bräuche kennenlernen

In Ethik geht es vor allem darum, die Adventszeit und Weihnachten als das Fest der Christen von Jesu Geburt kennenzulernen. An Stationen können hier typische Bräuche der Vorweihnachtszeit (dem Nikolaus Stiefel vor die Türe stellen, einen Christbaum schmücken, Krippenfiguren aufstellen, die Weihnachtsgeschichte erzählen etc.) erarbeitet werden.


Und dann ist es natürlich auch interessant zu erfahren, ob und inwiefern die Kinder der Ethikklasse ebenfalls Weihnachten feiern oder wie sie diese Tage verbringen. Und im Anschluss kann man die Schüler:innen dann vorstellen lassen, welche eigenen religiösen Feste und Traditionen in ihrer Familie (wenn sie einer anderen Religion angehören) gefeiert werden. Diese Feste können anschließend vertieft als Thema behandelt werden.


Advent und Weihnachten in der Grundschule

17. Weihnachten Grundschule Englisch – Wie sieht´s aus in der Welt?

Weihnachten als religiöses Fest hat natürlich auch immer einen kulturellen Aspekt. Im Englischunterricht ist es an dieser Stelle spannend anzusehen, welches Brauchtum im Advent und rund um Weihnachten kennen wir hierzulande, um dann in andere englischsprachige Länder und Kulturen zu schauen und die Weihnachtsbräuche dort kennenzulernen.


Besonders interessant ist es an dieser Stelle natürlich, wenn tatsächlich jemand aus Großbritannien oder Amerika als Gast in die Stunde kommt und dann beispielsweise das Gedicht „Twas the Night Before Christmas“ vorträgt oder erzählt, dass erst am Weihnachtsmorgen vom 25. Dezember die Geschenke geöffnet werden.


Englisch Grundschule Weihnachten kostenlos

18. Spiele zu Weihnachten Grundschule – Es wird gelacht!

Das herrliche Spiel „Der Bart vom Weihnachtsmann“ kann – muss aber nicht in der Turnhalle gespielt werden. Der Gang oder die Aula sind dafür ebenfalls geeignet. Und so geht´s:


Es gibt zwei Mannschaften. Jede Mannschaft erhält eine Schüssel mit lauter Wattebäuschen. Jedes Kind schmiert sich Vaseline ums Kinn. Auf Kommando rennt das erste Kind zu der etwas entfernt stehenden Schüssel los, steckt den Kopf in die Schüssel und rennt zurück. (Hände müssen auf dem Rücken bleiben.) Gewonnen hat die Mannschaft, bei der als erstes jedes Kind einen Weihnachtsmann-Bart am Kinn kleben hat. Und am Ende – unbedingt ein Klassenfoto machen!!


Und wer es ruhiger will: Ein einfaches Pantomime-Spiel mit Begriffen rund um Advent und Weihnachten (Christbaum schmücken, Geschenk auspacken, Plätzchen backen, Kerze anzünden, Schneemann bauen etc.) klappt auch ganz unaufgeregt im Klassenzimmer.


Spiele Grundschule Weihnachten

19. Warum feiern wir Weihnachten? – Grundschüler:innen denken nach

Ja, warum feiern wir eigentlich Weihnachten? Wenn wir ehrlich sind, ist das kulturell geprägte Angebot rund ums Weihnachtsfest häufig präsenter als eine persönlich religiöse Bedeutung. Es geht doch auch viel um Traditionen und Konsumgüter, während der ursprüngliche Weihnachtssinn in den Hintergrund gerät.


Und worum geht es da? Um ein Geschenk. Ein Geschenk eines Gottes, der sich der Menschen annimmt. Und dafür seinen Sohn auf diese Welt schickt. Ganz uneigennützig.


Und dieser Aspekt ist natürlich in der Vorweihnachtszeit auch von großer Bedeutung. Wo können WIR etwas herschenken? Wer könnte sich über etwas freuen, was WIR weitergeben? Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ist da nur eine Möglichkeit unter vielen (wobei diese im Speziellen schon im November vorbereitet werden muss). Aber es gibt sicherlich noch mehr Ideen und Überlegungen, wo wir etwas teilen und verschenken können, um anderen eine Freude zu machen.


Warum feiern wir Weihnachten Grundschule

20. Weihnachtsgeschichte Grundschule – Neues Format

Fürs Erzählen der Weihnachtsgeschichte könnte man (statt Vorlesebuch) einmal einen besonderen Rahmen wählen. Das Kamishibai-Erzähltheater bietet sich hier an. Häufig verwenden Religionslehrer:innen das in ihrem Unterricht, weshalb du hier einmal bei der Reli-Lehrkraft deines Vertrauens nachfragen könntest, ob sie Zugang zu so einem Erzähltheater (und vielleicht sogar zu den Erzählkarten) hat.


Diese Erzählkarten zur Weihnachtsgeschichte (farbig und im DinA3 Format) mit dem Titel „Jesus wird geboren“ können ansonsten über den Don Bosco Verlag bestellt werden. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie spannend so ein „Bilderbuch in groß“ für Grundschüler:innen ist. Und eine Geschichte, die so oft erzählt wird, kann hier noch einmal in einem neuen Blickwinkel wahrgenommen werden.


Weihnachten Grundschule lesen

21. Unterricht vor Weihnachten – Wie fülle ich die letzten Tage?

Und was mach ich nun die letzten Tage vor Weihnachten, wenn alle hibbelig auf ihren Stühlen hin und her rutschen und keiner mehr wirklich aufpasst? Die letzten Tage im Jahr sind immer auch die Zeit des Zurückblickens:


Was ist in diesem Jahr passiert?

Welche schönen und auch nicht so schönen Momente habe ich erlebt?

Welche Herausforderungen habe ich gemeistert?


Wenn du mit den Grundschüler:innen bereits ein Lerntagebuch begonnen hast, dann bietet sich hierzu ein Eintrag wunderbar an. Lass sie über ihr vergangenes Jahr (mit vorherigem Brainstorming) schreiben, malen und zeichnen. Wer kein Lerntagebuch führt, kann dies auch auf einem schönen Schmuckblatt mit Rahmen aufschreiben und malen lassen.


Weihnachten Grundschule

22. Elternbrief zu Weihnachten in der Grundschule – Danke sagen

So kurz vor Weihnachten bietet sich die Gelegenheit an, einmal Danke zu sagen. Vielleicht haben die Eltern deiner Grundschüler:innen euch bei einem Projekt unterstützt, sind bei Ausflügen dabei gewesen oder als Experten in den Unterricht gekommen. Oder sie haben einfach insgesamt gut mit dir als Klassenlehrer:in zusammengearbeitet.


Dann wäre ein kurzer Dankeschön-Elternbrief an dieser Stelle doch gewinnbringend für beide Seiten. Denn eine gute Beziehung zwischen Lehrkraft und Eltern ist goldwert.


Elternbrief zu Weihnachten Grundschule

23. Hausaufgabe kurz vor den Ferien? – Eine Idee

Hausaufgabe vor Weihnachten? Muss nicht sein. Wer aber doch eine kleine Aufgabe am vorletzten Schultag mit nach Hause geben möchte, kann ein DinA4 Blatt mit weihnachtlichem Rahmen und der Überschrift „So feiern wir Weihnachten“ mit nach Hause geben.


Dann können die Schüler:innen ihre Bräuche und Familienrituale rund um den Heiligen Abend aufschreiben, zeichnen und am letzten Schultag den anderen Kindern kurz im Adventskreis vorstellen. Damit ist auch eine Schulstunde am letzten Vormittag mit einem schönen Gesprächsanlass gefüllt.


Ideen Unterricht Weihnachten

24. Ideen für Weihnachtsfeier Grundschule – Ein schöner Abschluss

Auch wenn es ein wenig Aufwand bedeutet, so ist eine abschließende Weihnachtsfeier im Klassenverband doch eine schöne Geschichte. Mit dem Abschluss der Vorlesegeschichte (siehe Punkt 5), dem Singen einiger Adventslieder (siehe Punkt 12), ein paar Spielen (siehe Punkt 18) und einem gemeinsamen Weihnachtsfeier-Schmaus sind mindestens zwei Schulstunden schön verbracht.


Du kannst im Vorfeld die Eltern deiner Grundschüler:innen fragen, ob sie Plätzchen, Mandarinen oder Punsch zur Klassenweihnachtsfeier beisteuern würden. Am Tag vor der Feier notieren sich die Kinder, dass sie eine eigene Tasse mitbringen sollen und du als Lehrkraft besorgst Servietten für jedes Kind. Mit Punsch und Plätzchen, schönen Weihnachtsliedern im Hintergrund und aufgeregtem Kindergeplapper kann ein erfülltes Jahr doch wunderbar zu Ende gehen.


Idee Weihnachtsfeier Grundschule

25. Weihnachten Grundschule Blog – Du hast es geschafft!


Moment. Es ist doch bei 24. Schluss!


Richtig, ich will mich nur noch kurz persönlich verabschieden und auch bedanken. Wenn du bis hierhin gelesen hast, dann Chapeau!


Du hast diesen Monster-Blogartikel zum Thema „Advent und Weihnachten in der Grundschule“ fertig gelesen und bist nun randvoll angefüllt mit Weihnachtsideen. Such dir einfach aus, was du davon umsetzen willst und hab viel Freude damit. Wenn dich darüber hinaus interessiert, worum es hier auf meiner Homepage "Beratung im Ref" geht, dann sieh dich unbedingt hier einmal um:


Weihnachten Grundschule Blog

Mein Name ist Rebekka. Ich bin Lehrerin, Autorin und Beraterin für Grundschulreferendar:innen, um sie während des Refs in fachlicher, didaktischer und pädagogischer Hinsicht bei Bedarf zu unterstützen. Und dabei lasse ich gerne Ideen und Erfahrungen aus meiner eigenen Unterrichtspraxis einfließen.


Und nun bleibt mir nicht viel mehr, als dir eine wundervolle Adventszeit, besinnliche Momente in der Vorweihnachtszeit und frohe Weihnachten zu wünschen!


Alles Liebe

Deine Rebekka




- Wer soll auch von diesem Artikel erfahren? Hier teilen! -

7.067 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page